Ein Funken Hoffnung

Ehrensache für Beckenbach's und ihr Team

 

Unser Kartoffel und Gemüsehof setzte auch in den schwierigen Zeiten der Pandemie ein Zeichen der Hoffnung und Verbundenheit.

 

Ein von uns weihnachtlich beleuchteter Traktor rollte am 4. Dezember 2021 Richtung Mainz und am 18. Dezember 2021 Richtung Worms vom Hof um für Gänsehautstimmung, nicht nur bei den Kleinsten, zu sorgen.

Er schloss sich der Organisation „Land schafft Verbindung (LSV) Rheinhessen an und steuerte Richtung Kinderkliniken und Kinderheime.

 

Hierbei wurden in den regionalen Gruppen weihnachtlich geschmückte Traktoren-kolonnen organisiert. Sie fuhren durch die Städte und Dörfer. Dort standen Groß und Klein erwartungsvoll und bekamen große Augen und winkten uns kräftig zu. Nicht nur die Zuschauer am Straßenrand hatten riesen Spaß, sondern auch wir Fahrerinnen und Fahrer hupten und winkten ebenso kräftig zurück.

 

Gutes Tun und Menschen in der Adventszeit ein Lächeln ins Gesicht zaubern um im gleichen Zug die Bürger auf die weiterhin

angespannte Situation für die heimische Land-wirtschaft aufmerksam zu machen.

 

Ziel der bundesweiten Aktion #einfunken-hoffnung# ist es außerdem Spenden zu sammeln.

 

Bei unserer Fahrt zur Uniklinik Mainz, bei

der wir auserwählt waren auf das Gelände der Uniklinik fahren zu dürfen, und „Einen Funken Hoffnung“ in das Klinikum zu bringen wurden neben Sachspenden wie Spielzeug, Süßigkeiten, Kinderbüchern, etc. die von landwirtschaftlichen Zulieferern kostenlos beigesteuert wurde auch eine Geldspende in Höhe von 5.682,33 € für die Kinderkrebshilfe Mainz überwiesen.

 

Ein besonderes Erlebnis!